Wollen Sie Interim Manager werden?

Haben Sie sich schon mal gefragt ob Sie nicht auch als Interimsmanager tätig sein könnten? Schließlich haben Sie bisher eine ordentliche Karriere hingelegt und würden gerne den alltäglichen Routinezwängen entfliehen. Bevor Sie den Entschluss fassen in eine freiberufliche Interim-Management Position einzusteigen, sollten Sie sich ein paar wichtigen Fragen stellen.

 

Haben Sie einen klaren und erkennbaren Lebenslauf mit exzellenten Erfolgsbilanzen und erkennbarer steigender Verantwortung?

Die besten Interim Manager können eine geballte Mischung aus Fachwissen, Entwicklung und Erfolg nachweisen. Da das Interim Management sich ständig ändert und weiterentwickelt wird heute großen Wert auf Branchen- oder funktionsspezifische Fachkenntnisse gelegt. Generalisten werden weniger benötigt.

 

Können Sie Ihre Fähigkeiten und fachlichen Qualitäten kurz und prägnant darstellen?

Die Zahl der Interimsmanager steigt jährlich und um sich am Markt durchzusetzen benötigen Sie eine Expertise, die sich von der Konkurrenz abhebt. Die Generalisten, die in vielen Funktionen oder Branchen tätig waren, machen es für einen potenziellen Kunden schwerer sich zu entscheiden. 

 

Können Sie sich gut verkaufen?

Vorstellungsgespräche für Interim Manager sind kürzer und wesentlich schärfer als normale Personalgespräche. Daher müssen Sie Ihre Persönlichkeit und Fachwissen schnell und überzeugend auf den Punkt bringen. Aufgrund des zeitlichen Drucks werden jedoch schnelle Entscheidungen des Kunden gefällt.

 

Sind Sie körperlich und geistig fit genug, um alle paar Monate in einem neuen Projekt zu starten?

Die Herausforderungen an einen Interimsmanager sind vielfältig. Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist eine eventuelle 6-Tage Woche an einem Ort, von dem nicht am Wochenende gependelt werden kann.

 

Haben Sie ausreichende finanzielle Reserven um eine längere Durststrecke ohne Mandat überstehen zu können?

Interimsmanagement bedeutet auch in einer gewissen Unsicherheit zu leben, ob und wann das nächste Mandat kommt. In einem Beitrag des Handelsblattes beschreibt ein Interim Manager sein unternehmerisches Risiko so: "Wer vor dem Risiko Angst hat, soll es lieber bleiben lassen"

 

Können Sie ohne Kollegen und deren Feedback schnell Ihr neues Arbeitsumfeld einschätzen?

Vom Interim Manager erwartet der Kunde eine schnelle Analyse, Lösungsvorschläge und einen Zeitplan in dem die Lösungen zeitgerecht und "on-Budget" durchgeführt werden. Dass hierbei Führungsstärke und Durchsetzungskraft erwartet wird versteht sich in diesem Zusammenhang von selbst.

 

Können Sie mit der Krise leben?

Interimmanager werden in der Regel zur Bewältigung von Krisensituationen geholt. Manche Strukturen und personelle Ausstattungen entsprechen nicht dem, was man vielleicht gewohnt ist. Da kommt es sehr auf gutes Networking und persönliche Kontakte an. Daher ist eine Frage auch:

 

Finden Sie leicht den Zugang zu Menschen um Sie zu überzeugen und mitzunehmen?