Interim Management Tagessätze für SCM & Logistik 2015

Siegen, den 23. Februar 2015


Wir haben die Tagessätze für Interim Manager in der Logistik, Supply Chain Management, Produktion und Einkauf für 2015 neu ermittelt. Aus Anfragen und Angeboten und frei verfügbaren Informationen haben wir eine neue Liste der wichtigsten Interim-Funktionen im Supply Chain Management zusammengestellt.

Es zeigt sich, dass es keine deutlich spürbare Tendenz hin zu höheren Honoraren gibt, insbesondere nicht in den klassischen Funktionen Einkauf z.B. in der Automobilzulieferindustrie. Vielmehr versuchen hier manche Unternehmen die Tagessätze nach unten zu korrigieren und nehmen einen Qualitätsverlust in Kauf. Andererseits ist jedoch ein Trend zum Interim-Manager mit längerfristigen Aufgaben, z.B. im Change Management und Organisationsveränderungen durch ERP-Systeme  zu beobachten. In diesen Bereichen des SCM sind durchaus höhere Tagessätze realisierbar,  sofern die Projektgröße und die Qualität des Consultants in adäquaten Verhältnis zu einander stehen.

Interessant ist auch eine Zunnahme an Anfragen aus dem Bereich Außenwirtschaft/Zoll und Logistikthemen rund um die Servicebereiche von Maschinenbau-Unternehmen und Zulieferindustrien.

Hier entsteht offensichtlich eine erhöhte Nachfrage nach qualifiziertem Fachpersonal im After-Sales-und Service Umfeld und dem stehen nur wenige qualifizierte Manager gegenüber. Als vorsichtigen Rückschluß meinen wir, dass manche Logistik-Provider, die diese Felder zur Kernkompetenz erklärt haben (z.b.über multi-channel-warehouses) die Erwartungen nicht erfüllt haben und nun strategisch wichtige Bereiche wieder zurück in die produzierenden Unternehmen gebracht werden (in-sourcing), hierfür jedoch kompetente Führungskräfte fehlen.

 

Die neuesten Tagessatzhonorare finden Sie unter   http://www.plan50.de/tagessätze-interim/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0